Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/d-moll

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
30.April 2009

Ist es nicht faszinierend,
wie Übermüdung manchmal
absoluten, inneren Terror auslöst,
der einen so sehr quält,
dass man denkt
man würde jeden Moment zerbersten.
Und manchmal löst
die selbe Übermüdug
eine absolute Benommenheit aus,
die einem vormacht,
man sei von Watte umgeben,
sodass man denkt,
dass man jeden Moment
einfach aufhören würde
zu Atmen.

----------------------------------



Nebel wie Watte
Eintauchen
flüssige Watte
flauschig
rauschig
berausch.Ende


--------------------------------

schwebend
die Schwebende
Schweb ins Ende
Ende des Schwebens
Schweb.Ende
9.6.09 20:22
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung